Willkommen beim "Moderatoren Magazin"
Ein "Extra"  der Agenturen "Premium-Presenters" und "Moderatoren für jedes Budget" für alle, die sich für Moderation und Medien interessieren. Mit Tipps und Geschichten rund um das Abenteuer Moderation. Viel Spaß beim Lesen! * Übrigens: wenn Sie eine Moderatorin oder einen Moderator für Ihr Event buchen möchten: info@premium-presenters.com oder unverbindlich anfragen unter 0173 - 36 14 525.                          

Sie möchten eine (n) Moderator (in) buchen? Dann sollten Sie einiges beachten, um nicht böse auf die Nase zu fallen:

Ein guter Moderator macht jedes Event gleich viel professioneller - aber ein schlechter kann auch sehr peinlich sein. Wie also den richtigen finden? Hier meine Tipps aus 30 Jahren Erfahrung:

1. Überlegen Sie vor der Anfrage genau, was für Sie wichtig ist, ob sie einen Mann oder eine Frau für Ihr Projekt möchten. Alt oder jung? Soll die Moderation nur auf Deutsch sein oder doch lieber auch auf Englisch, Spanisch & Co?

2. Soll es eine Moderatorin/ein Moderator sein, der prominent ist und Aufmerksamkeit bringt - oder reicht auch  ein solider no-name-Moderator, der Ihre Produkte toll präsentiert? Wie gut sollte sich der Moderator im Veranstaltungsthema auskennen?  Oder suchen Sie einfach nur jemanden, der im Auto- oder Möbelhaus die Kunden über Aktionen informiert und Gewinnspiele durchführt?

3. Je genauer Ihre Vorstellungen sind, desto schneller und leichter können Sie den richtigen Moderationsprofi finden. Dazu gehört auch das Budget - ein bekannter Moderator oder ein native Speaker ist deutlich teurer als ein normaler Moderator. Eines sollte Ihnen klar sein: für den Preis eines Kleinwagens bekommen Sie kein Luxusmodell, will heißen: Eine Topmoderation, mit Briefingterminen und womöglich noch eigener Tonanlage bekommen Sie nicht für 500 Euro.  Eine Gage hängt immer vom Projekt, vom Aufwand und dem Fachwissen eines Moderators ab. Und natürlich vom Budget des Kunden. Es lohnt sich also immer, miteinander zu reden!

4. Sie haben Anforderungsprofil und Budget festgelegt? Dann geht´s an die Suche. Wo? Entweder Sie durchstöbern das Internet, wo sich jeder professionelle Moderator mit seiner Webseite präsentiert, auch auf entsprechenden Portalen. Oder Sie kontaktieren eine Agentur, die - wenn sie seriös arbeitet - Ihnen viel Zeit und Lehrgeld erspart und eine passgenaue Moderatorin oder den idealen Moderator für Ihre Bedürfnisse findet. Meist übernehmen die Agenturen dann auch noch das Abführen der KSA, der Künstlersozialabgabe, die jeder, der einen Moderator bucht, abführen muss. Damit Sie auch bei den Agenturen nicht ins Klo greifen, sollten Sie im Vorfeld fragen, ob Provision und Künstlersozialabgabe bereits im Angebot inkludiert sind oder noch on top zu bezahlen sind. Und fragen Sie ruhig, ob die Agentur schon mit den angebotenen Moderatoren gearbeitet hat und ob die Kunden zufrieden waren.

Wenn Sie diese Tipps beherzigen, sind Sie schon mal ziemlich gut beraten. Weitere wertvolle Infos gibt´s demnächst!